Der Winter hält erneut Einzug

Eigentlich wollten wir uns an diesem Dienstag nach Schule und Hausaufgaben von Vivien in Richtung Schneeberg und Albernau auf den Weg machen. Aber bereits am Morgen stellt die Rückkehr des Winters unsere Pläne in Frage. Aus der Not machten wir eine Tugend und erfüllten Viviens Wunsch, im Schnee zu toben. Für einen Schneemannbau war der Schnee zu nass und zu schwer. Nicht zuletzt deshalb landeten wir endgültig auf Viviens Lieblingsspielplatz und blieben dort, bis wir uns durch gefroren und mit nassen Füßen auf den Weg nach Hause machten.

Rutschpartie im Schnee
Rutschpartie im Schnee
Rutsche im Schnee
Selbst die große Rutsche darf nicht ausgelassen werden
Konkave Drehscheibe
Besonders angetan hatte es Vivien die konkave, schräg stehende Drehscheibe angetan, auch deshalb, weil man sich hier der Fliehkraft auch dann aussetzen kann, wenn Opa das Drehen übernimmt.

Klettermaxe

Kein Hinternis ist Vivien zu hoch

 

 

Schreibe einen Kommentar