Das Glasmuseum Frauenau

Das Montagswetter verhieß nicht besonders gut zu werden, und so wurde es auch. Deshalb entschlossen wir uns kurzfristig, heute einen Museumstag einzuschieben. Das Ziel war schnell gefunden: Das Glasmuseum Frauenau. Eine interessante Ausstellung, die die Geschichte des Glases, dessen Herstellung und Veredelung über Jahrhunderte, man kann schon sagen, Jahrtausende zeigt. Es finden sich Bezüge zum Alten Ägypten und zum Altertum ebenso, wie die Geschichte der Glasherstellung im Mittelalter und der Glasindustrie von heute. Sehr informativ und anschaulich dargestellt. Will man aber alles und jede Beschreibung lesen, dann sollte man den ganzen Tag einplanen. Für uns waren vier volle Stunden eine noch zu verkraftende Anstrengung.

Begrüßt hat uns das Museum mit dem „Gläsernen Garten“, ein Skulpturenpark, der das Haus umgibt.

Gläserner Garten
Eine der Skulpturen im „Gläserner Garten“
Skulptur im "Gläsernen Garten"
Weitere Skulptur im „Gläsernen Garten“
Schiff aus Glas
Schiff aus Glas in der Nähe vom Eingang zum Glasmuseum
Ausstellungsstücke
Deckeldosen und Becher aus Glas
Kronleuchterzubehör
Alles, was man so auf den Tisch stellen kann..
Biergarnitur
Beispiel einer Biergarnitur, wie sie etwas bescheidener bei uns im Schrank steht
Beispiel für interessierte Museumsbesucher
Beispiel für interessierte Museumsbesucher
Und noch ein Beispiel dafür
Und noch ein Beispiel dafür
Kunst in Glas
Lebensgroßes Kunstobjekt aus Glas (Titel: Schwangere Frau?)
Moderne Kunstobjekte aus Glas
Moderne Kunstobjekte aus Glas
Moderne Kunstobjekte aus Glas
Moderne Kunstobjekte aus Glas
Moderne Kunstobjekte aus Glas
Moderne Kunstobjekte aus Glas
Moderne Kunstobjekte aus Glas
Moderne Kunstobjekte aus Glas
Moderne Fensterglaskunst
Moderne Fensterglaskunst
Ausstellung Gebrauchsglas
Ausstellung Gebrauchsglas
Stärkung zwischendurch
Für die Stärkung zwischendurch Wiener Würstchen und Kaffee

Schreibe einen Kommentar